Relaisfunkzubringer 70 cm-Band TR BOS Teil E  R2-2/96-B/D1

Der SFRFZ  Relaisstellenfunkzubringer beinhaltet in seiner Grundversion ein duplexfähiges Sende und Empfangsteil, eine Duplexweiche, eine Funkanschaltung (SFRFZ NF) mit Tieftonüberwachung, BOS Schnittstelle und einer Anschaltung zum Einsprechen mittels BOS-Handapparat für Service oder Testzwecke. Es können bis zu 110 Kanäle geschaltet werden. Die Stromversorgung erfolgt extern an einer Spannung von 12,6 - 14VDC >5A. Die Dauerstrichleistung nach der Weiche beträgt >6Watt. Die Modulationsart ist wahlweise PM oder FM und voll datenübertragungsfähig (FMS Dig.Signalisierung u.s.w). Für erhöhte Anforderungen gibt es eine temperaturabhängige geregelte Lüfteroption. Alle Komponenten sind in einem 19" RACK mit 3HE untergebracht.

 

    SFRFZ-TE         

 

 Relaisstellensteuerung SFRSS-8bit

 

Die Mikro-Prozessor-Steuerung zur Übermittlung und Auswertung von je acht  Befehlen in beiden Richtungen bestehend aus:

Rückwand-Platine SFRFZ RW, Geber/Auswertet SFRFZ - STG, 8-Bit potentialfreies Eingangsinterface, SFRFZ MELDE-GEBER,  8-Bit potentialfreies Ausgangsinterface  SFRFZ AW.

 

    SFRFZ-TE/N8B

 

Beide 19" 3HE  Funkmodul-Träger und Relaisstellensteuerungs-Träger sind zur Funktionseinheit 19" 6HE verbunden. Eine Spannungsversorgung  220VAC / 13,2VDC 7A  mit Überwachung,  Tiefentladeschutz und Notstrom-Signalisierung von einer angeschalteter Akkueinheit (nicht im Lieferumfang) ist enthalten, stellt die Systemeinheit SFRFZ-TE/N8B dar.