Bedienpult für mobile Einsätze
 

Der portable Funkbedienpult eignet sich für den mobilen Einsatz der Polizei, Feuerwehr und sonstige BOS-Hilfsdienste. Er lässt sich einfach an jedem beliebigen Platz aufstellen, Netzstecker und Antennen anschließen,  schon ist ein Kommunikationssystem betriebsbereit das den Aufgaben einer Einsatzleitung gerecht wird.

Abgebildetes Funkbedienpult ist ein ca. 85cm breites Tischmodul und beinhaltet drei Geräteaufnahmen, für Bosch / Motorola BOS-Funkgeräte,  ein digitales Aufzeichnungsgerät ATIS IR 30E, getrennte Lautsprecher mit stufenloser Reglung für jeden Funkkreis, SFBS-Funkabfrage mit Handapparat und Freisprechmikrofon, Stromversorgung 220VAC oder 12VDC, Tastenwahltelefon mit Rufnummernspeicher und DCF gesteuerte Funkuhr.

Schnittstellen am Funkbedienpult:
Kaltgerätebuchse 220VAC, 12VDC für Anschluss-Notstrom, 12VDC für Zusatzleuchte/20W, Antennenanschlüsse für Funkgeräte, Anschlussbuchse für Telefon. 

Weitere Ausführungen sind möglich.